Literaturreise 2018

„Literatur und Kur“, Bad Homburg, 5. bis 8. September 2018

Sehr geehrte Mitglieder des Franz-Michael-Felder-Vereins!
Liebe Literaturfreunde!

Die 35. Literaturreise des Felder-Vereins führt uns unter dem Motto „Literatur und Kur“ vom 5. bis 8. September nach Hessen, in die Kurorte Bad Homburg, Bad Nauheim, Wiesbaden und Darmstadt. Als kundige Reiseleiter konnten wir die Theaterwissenschaftlerin Prof. Dr. Marion Linhardt und den Musikwissenschaftler Dr. Thomas Steiert von der Uni Bayreuth gewinnen.
Der Fokus der Reise liegt auf einem historischen Phänomen, das über Jahrhunderte hinweg Geselligkeit, Kunst und Politik geprägt hat, das es in seinen ursprünglichen Formen aber seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr gibt: der Bäderkultur. Wichtige Attraktionen bilden die eleganten Kurparks, die noch heute faszinieren, die Jugendstilbauten, die Kasinos, die Theater und das römische Kastell Saalburg. Autoren wie Hölderlin, George Eliot, Dostojewskij, Paula Ludwig, Andreas Maier und andere werden die Reise literarisch unterfüttern. Unser Hotel verfügt über Schwimmbad und Sauna. Wer mehr will, kann am freien Donnerstagabend bis 23h in der Taunus-Therme in Bad Homburg (https://www.taunus- therme.de/: Thermalbad, Saunen, Hamam etc.) „wellnessen“, wie es heute heißt, oder in die Spielbank gehen.
Bitte einen gültigen Personalausweis mitnehmen. Anmeldung erbitten wir bis spätestens Freitag, 13. Juli, mittels beiliegendem Anmeldeschein an die dort angegebene Adresse oder per Telefon an Renate Häfele (05574/511-44055) oder per e-mail felderarchiv@vorarlberg.at.
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt. Die Anmeldungen werden nach dem Datum ihres Eintreffens vorgemerkt und die Teilnahme umgehend bestätigt. Sollte das Kontingent schon voll sein, werden wir Sie sofort verständigen und für einen eventuellen Ausfall eines anderen Teilnehmers vormerken.
Wir würden uns freuen, Sie als unsere Gäste bei der Literaturfahrt 2018 begrüßen zu dürfen! Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder, aber auch Freunde und Bekannte.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Norbert Häfele / Dr. Ulrike Längle
Obmann / Organisatorin und Reiseleiterin

Programm

Mittwoch, 5. September: Anreise, Bad Homburg.
Am Nachmittag Rundgang durch den Park von Peter Joseph Lenné mit Besichtigung wichtiger Anlagen: Kaiser-Wilhelms-Bad, Elisabethenbrunnen, Spielbank, Siamesische Tempel, Russische Kapelle, Hölderlin- und Dostojewski-Denkmal.
Gemeinsames Abendessen im Hotel.
Donnerstag, 6. September: Bad Nauheim, Saalburg
Einführung zu Nauheim als Kurstadt, Jugendstilort und Elvis-Presley-Stadt, Rundgang durch den Kurpark mit Kurhotel, Kurtheater, Besichtigung der Jugendstilkuranlagen „Sprudelhof“ mit Führung.
Mittagessen individuell, Jugendstil-Flanieren in Bad Nauheim. Anschließend Rosenmuseum in Steinfurth, Besichtigung der Ausstellung „Rosenwahnsinn!“
Weiterfahrt zur Saalburg, Besichtigung des Römerkastells (Sammlung der archäologischen Funde, Blick in das eigentlich geschlossene Mithräum)
Möglichkeit zum Kaffeetrinken im „römischen Museumscafé“ Taberna
Abendessen in Bad Homburg individuell, eventuell Wellnessen in der Taunustherme
Freitag, 7. September: Wiesbaden
Ca. 10h Ankunft in Wiesbaden, Einführung zu Wiesbaden als Kurstadt und zur Theatergeschichte Wiesbadens (Kaiserfestspiele), Besichtigung des Kurparks und der Kuranlagen, Theater von Fellner & Helmer.
Mittagessen individuell
Nachmittags freier Stadtbummel, landschaftlich reizvolle Rückfahrt über Eltville, Schlangenbad und Bad Schwalbach, gemeinsames Abendessen
Samstag, 8. September: Darmstadt, Heimfahrt
In Darmstadt Besichtigung des Jugendstilensembles Mathildenhöhe inklusive Villen im Umfeld, Museum Künstlerkolonie, kurzer Zwischenstopp an der „Waldspirale“ (Friedensreich Hundertwasser) und am Waldfriedhof (Grab von Paula Ludwig).
Mittagsimbiss individuell, anschließend Heimfahrt, Ankunft in Vorarlberg gegen 19h. Gesamtpreis: 630.- € im DZ, Einzelzimmerzuschlag 60.- €
Im Reisepreis sind enthalten:
-Busfahrt mit modernem Reisebus mit unserem bewährtem Chauffeur Hubert Müller

- 3 Übernachtungen im ****Hotel Maritim (Schwimmbad, Sauna) in Bad Homburg, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg,. +49 (0) 6172 660-0, mit Frühstücksbuffet
- alle angegebenen Besichtigungen mit qualifizierter Reiseleitung durch Prof. Linhardt und Dr. Steiert
- Eintritte in die Museen und die Saalburg, Führungen
- Reader mit literarischen Texten
- Abendmenu im Hotel Maritim bei der Ankunft am 5. 9.
- Abendmenu am letzten Abend, 7. 9.